Kaye Ree

Bei den Blind Auditions von „The Voice of Germany“ erreichte Kaye-Ree mit ihrer Performance vom Bob-Marley-Song „Is This Love“ 2018 über Nacht ein Millionenpublikum. Jetzt steht sie vor der Veröffentlichung ihres dritten Albums: „Growth“ erscheint Anfang 2020 und wirkt wie ein Abriss ihrer bisherigen Laufbahn im Hinblick auf ihre persönliche Reife als Frau, Mutter und Künstlerin. Ohne jede Frage: Kaye-Ree wächst!

Foto © ISAWORKS

Die Tochter eines persischen Vaters und einer deutschen Mutter weiß, dass Musik verbindet. Musik ist für Kaye-Ree schon immer eine Form der Kommunikation gewesen. Deswegen reicht ihr Engagement weit über das reine Präsentieren ihrer Musik hinaus. Es geht ihr um gegenseitigen Respekt und den Dialog zwischen Menschen verschiedener Kulturen und Glaubensrichtungen. Ohne Frage: Ihr Auftreten ist eine echte Bereicherung gegenüber vielen anderen, wo oft die Form über dem Inhalt steht.

Auch deshalb nahm Kaye-Ree ihr Album im sogenannten Sonnenton 432Hz auf. Musik in dieser Stimmung nimmt unser Körper als sehr angenehm wahr, angenehmer als die 440Hz-Stimmung, mit der Musik heute üblicherweise aufgenommen wird. 

Kaye-Ree geht es sozusagen um Harmonie in allen Lebensbereichen – mehr braucht es nicht für ein gutes Miteinander auf Erden. Das klingt mindestens so gut wie ihre Musik!

Sounds like Hessen abonnieren: Apple Podcast & Spotify