Meat me! – Im Himmel der Würste

Meat me! – Im Himmel der Würste

Grillfleisch aus einem Automaten, ein Himmel, in dem Würste trocknen, Bratwürste mit Gummibärchen...
All dies gibt es bei der Landfleischerei Koch im nordhessischen Calden zu bestaunen – und genussvoll zu verzehren.  

Text: Marcus Thiele
Foto: Karl-Heinz Epperlein, Mario Zgoll, Landfleischerei Koch

Was dem Frankfurter seine Grüße Soße ist, ist dem Nordhessen seine Ahle Wurst. Eine Besonderheit der Ahlen Wurst besteht darin, dass sie aus schlachtwarmem Fleisch hergestellt wird und sich somit von der Salami unterscheidet. Bei der Landfleischerei Koch trocknen diese und auch andere Würste wie die Wilhelmsthaler Feldkieker und der Landschinken jedoch nicht irgendwo sondern im Wilhelmsthaler Wurstehimmel, wie die Reifekammern auf dem Dachboden des Fachwerkhauses der Familie genannt werden. Wer möchte, kann auf mehr als 600 Quadratmetern das Heranreifen der Wurst erleben und danach an einer Führung durch das hauseigene Wurstmuseum teilnehmen. Ein einzigartiges Erlebnis!

Aber nicht nur wegen der leckeren Ahlen Wurst kommen die Kunden zu Thomas Koch und seiner Tochter Katharina in den Laden, sondern auch wegen den zahlreichen Bratwurstvarianten, die es dort gibt: Fenchel-, Spinat-Gorgonzola- oder Caprese-Bratwurst sind einige davon, aber auch die Kombination mit Gummibärchen wurde schon verkauft. Bei Familie Koch ist so ziemlich jede Kombination machbar, von denen die Kunden träumen. Diese schätzen auch den einzigartigen Wurstautomaten, der vor dem Geschäft steht und auch außerhalb der Geschäftszeiten die Möglichkeit bietet, Ahle Wurst, Wurst im Glas, vor allem aber auch frisches Grillfleisch zu kaufen. Gerade in den Sommermonaten muss er mehrmals täglich aufgefüllt werden, da sich viele Spontan-Griller mit saftig Mariniertem und herrlich Abgehangenem aus dem Automaten eindecken. Welches Brot man am besten zur Ahlen Wurst oder Bratwurst isst, welches die genauen Zutaten sind und vieles mehr, erfahren alle Kunden in dem äußerst beliebten monatlichen Blog von Katharina Koch, den eine regionale Tageszeitung online stellt.
 

Aber nicht nur das Kundenwohl liegt Vater und Tochter sehr am Herzen sondern auch Themen wie Umwelt und Nachhaltigkeit: Die Auszeichnung „Klimaneutrales Unternehmen“ wird die Fleischerei demnächst erhalten, der nächste Lieferwagen, der angeschafft werden muss, wird definitiv ein Elektrofahrzeug sein.
Feels like Fazit: Best Worscht vom Land! 

www.landfleischerei-koch.de


Lieblingsorte der Familie Koch für …

…Kollegen:
Gerade jetzt zur documenta gefällt mir das lockere und internationale Ambiente am Friedrichsplatz in Kassel sehr gut. Ansonsten sind das Fuldaufer und insbesondere das Kulturzelt ein schöner Treffpunkt.

…Freunde:
Die Südstadt. Dieses Viertel hat sich in den letzten Jahren toll entwickelt. Es gibt dort viele nette Restaurants, Bars und Galerien.

…Familie: 
Der Schlosspark Wilhelmsthal. Hier habe ich in meiner Kindheit viele schöne Stunden verbracht und auch heute noch gehört das Rokoko-Schloss mit seinem hübschen Park zu meinen Lieblingsorten.
www.museum-kassel.de

…Geschäftspartner:
Der Renthof in Kassel. Dort kann man eine wunderbare regionale Küche in einem herrlichen Ambiente genießen.
www.renthof-kassel.de

…Touristen:
Der Klassiker: Der Bergpark Wilhelmshöhe. Jeder, der nach Kassel kommt, sollte ihn gesehen haben – und natürlich unseren Wurstehimmel... ;-)
info


Looks like Hessen, Moves like Hessen, Sounds like Hessen von Familie Koch:

 

Datenschutzhinweis: Mit Abspielen des Videos werden Daten, insbesondere Ihre IP-Adresse, an YouTube übermittelt. YouTube nutzt diese Daten ggf. zur Profilbildung.

Eine gute Woche beginnt mit einer guten Ahlen Wurscht! #ahlewurscht #nordhessen #fleischerhandwerk #handmade #regional #lecker

Ein Beitrag geteilt von Landfleischerei Koch (@wurstehimmel) am